Startseite
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
  • Bilder unserer Mitglieder. Bitte senden Sie uns Ihre Bildmaterialien.
Herzlich Willkommen auf der Webseite der DZG Fachgruppe Morphologie

Die Fachgruppe Morphologie der Deutschen Zoologischen Gesellschaft e.V. ist eine locker strukturierte Interessensvereinigung von Zoologinnen und Zoologen, die vergleichend-anatomische und morphologische Themen im Rahmen ihrer Forschungsprojekte bearbeiten. Eines der Hauptziele der Fachgruppe ist die Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses durch Veranstaltungen in denen methodische und technische Aspekte sowie der Austausch innerhalb der Peer-Group im Vordergrund stehen. Zu diesem Zweck finden Workshops zu wechselnden Themen sowie ein jährliches Graduiertenforum an wechselnden Standorten statt.
Damit die Seite möglichst informativ wird, bitten wir die Morphologen der DZG, uns mit Material und Informationen zu unterstützen. Diese Seite enthält die Informationen der Fachgruppe ab April 2009.

Die Fachgruppensprecher Jörg U. Hammel und Sabrina Kaul-Strehlow

 

Aktuelle Informationen:

 
9. Graduiertentreffen 2016 - Karlsruhe

Karlsruhe, 13.– 16.10.2016             Morphologie gestern, heute und morgen
 

Das Graduiertenforum der Fachgruppe Morphologie wird in diesem Jahr am Laboratorium für Applikationen der Synchrotronstrahlung (LAS) des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) stattfinden. Als zweitgrößte Stadt Baden-Württembergs und ehemalige Residenzstadt des Landes Baden bietet Karlsruhe eine reichhaltige Kultur- und Forschungslandschaft. Das KIT entstand 2009 aus dem Zusammenschluss der Universität Karlsruhe (TH) und des Forschungszentrums Karlsruhe und stellt die größte deutsche Forschungseinrichtung dar.

Das diesjährige Treffen steht unter dem Motto: „Morphologie gestern, heute und morgen“. Die Teilnehmer werden ermutigt in ihren Beiträgen klassische, moderne und zukunftsweisende morphologische Techniken vorzustellen, miteinander zu vergleichen und den historischen Kontext ihres Themas zu diskutieren. Das Treffen beginnt am Donnerstagabend (13.10.) mit einer Begrüßung und einer Icebraker-Party, die Vorträge sind für Freitag,  Samstag und evtl. Sonntagvormittag (bei entsprechendem Andrang) geplant.

Die Hauptredner Prof. Dr. Hartmut Greven (Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf) und Dr. Sven Bradler (Georg-August-Universität Göttingen) werden in ihren Beiträgen spannende Einblicke in die Funktionsmorphologie der Begattungsorgane lebendgebärender Fische1 und in die erstaunliche Evolution der Stabschrecken2 geben. Außerdem stehen ein Besuch des Großforschungsbereichs des KIT inkl. der Synchrotronstrahlungsquelle ANKA sowie der neuen Dauerausstellung „Form und Funktion – Vorbild Natur“ des Staatlichen Museums für Naturkunde Karlsruhe auf dem Programm.

Das Angebot richtet sich an Diplom- und Master-Studierende sowie DoktorandInnen, aber auch an fortgeschrittene WissenschaftlerInnen. Die TeilnehmerInnen werden ermuntert, sich mit eigenen Vorträgen in das wissenschaftliche Programm einzubringen. Außerdem soll es eine Postersession geben, für die gerne ältere Poster wiederverwendet werden dürfen.

Um Anmeldung per Email inklusive Titel und Präsentationsformaten wird bis zum 01.10.16 gebeten ( Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, Sie müssen JavaScript aktivieren, damit Sie es sehen können ).

Organisation: Dr. Thomas van de Kamp, Laboratorium für Applikationen der Synchrotronstrahlung, Karlsruher Institut für Technologie (KIT), Kaiserstr. 12, 76131 Karlsruhe


1Hartmut Greven: "Fische, Flossen, flotte Nummern - Zur funktionellen Morphologie von Begattungsorganen lebendgebärender Teleosteer"
2Sven Bradler: „Der Phasmatodea Tree of Life: Überraschendes und Ungeklärtes in der Stabschrecken-Evolution“


 
Neue Mailingliste ab 2015
Liebe Mitglieder und Freunde der DZG-Fachguppe für Morphologie,

nach längerer Suche haben wir nun für unsere mailing-Liste eine neue und sichere Heimat beim Deutschen Forschungsnetz gefunden.
Die alte Liste, welche ausschließlich für die Verteilung von Informationen in einer Richtung (FG-Sprecher an Listenmitglieder) genutzt werden konnte, wird nun abgelöst.
Mitglieder der alten Liste werden NICHT(!!!) automatisch auf die neue Liste übernommen (Anmeldung s.u.) - dies dient auch der Aktualisierung.
 
Ein großer Vorteil der neuen Liste ist der, dass alle Mitglieder nun ebenfalls Nachrichten versenden können (z.B. Stellenausschreibungen, methodische Anfragen, etc.). 
Der FG-Newsletter wird ebenfalls künftig über die neue Liste verteilt.
Die Liste ist „geschlossen“ - es können also nur Listenmitglieder Nachrichten versenden.
Eine Anmeldung auf die Liste ist eigenständig möglich, jedoch nur mit Verifizierung der verwendeten E-Mail-Adresse - dies dient dem Schutz vor SPAM.

Wir möchten Euch/Sie nun bitten, sich bei der neuen mailing-Liste anzumelden.
weiter …
 
Wechsel Fachgruppensprecher 2015

Im Rahmen der Sitzung der Fachgruppe auf der DZG Jahrestagung 2015 in Graz wurde eine neuer Sprecher der Fachgruppe gewählt. Dr. Jörg U. Hammel (Hamburg) löst Dr. Michael Heethoff ab, der in den letzten Jahren als Sprecher tätig war und dem wir auch an dieser Stelle noch einmal herzlich für seinen Einsatz danken.